Das URZ hat endlich einen alternativen WLAN-Zugang ohne VPN in den Testbetrieb genommen:

SSID: eduroam
Sicherheit: 802.1x Enterprise
EAP-Methode: TTLS
Phase2-Authentifizierung: PAP
CA-zertifikat: N/A
Client-zertifikat: N/A
Identiät: „URZ-ACCOUNT“@ovgu.de
Anonyme Identität:
Passwort: wie beim URZ-Account

via http://www.andybreuhan.de/2010/11/23/alternatives-eduroam-wlan-an-der-uni-magdeburg/

EDIT: ich habs auf meinem Laptop mit Windows XP SP3 ausprobiert und es läuft wunderbar.

Das Prozedere entspricht im Grunde dem auf den Seiten der FH Trier beschriebenen, siehe

http://www.fh-trier.de/index.php?id=10201&MP=397-449

An der OvGU ist die WLAN-SSID natürlich “eduroam”. Außerdem habe ich noch das Root CA 1 der DTAG mit ausgewählt. In der letzten Maske mit den Anmeldeinformationen gilt:

Benutzername [ovgu-login]@ovgu.de

PW: wie beim URZ-Login

Anmeldedomain: bleibt auch bei uns wie o.b. FREI.

Schreibe eine Antwort